Dieter Schmid - Feine Werkzeuge
Metalldetektor

Metalldetektor

Metalldetektor magnetisch Vor allem bei Gipsplattenwänden leistet dieser kleine Detektor nützliche Dienste. Auch die Position von nichtmagnetischen Ständern wie Holz kann gefunden werden.
Gesamtlänge 162 mm
Länge der sichtbaren Nadel 39 mm
Hergestellt von Shinwa

Preis € 13,90


Metalldetektor magnetisch

Um den Metallständer hinter der Gipsplattenwand zu finden bewegen Sie den Detektor über die Wand.

Metalldetektor magnetisch

Sobald der Detektor über den Bereich der Metallständer geführt wird bewegt sich der in der geschlossenen Kappe befindliche Magnet hörbar nach vorne.


Metalldetektor magnetisch

Um nicht magnetische Ständer zu finden, z. B. aus Holz, muß eine in dem Gehäuse befindliche Nadel aktiviert werden. Drehen Sie dazu den weißen Pfeil auf der Rändelschraube von der Position "LOCK" auf die Position "FREE" (Bild links).

Nach Gebrauch die Rändelschraube wieder auf Position "LOCK" stellen (Verletzungsgefahr!)



Metalldetektor magnetisch

Nun ist das vordere Teil beweglich und kann sich bei Druck in das Gehäuse zurückziehen. Bei einer Gipsplattenwand im Bereich außerhalb der Ständer kann man die Nadel ganz leicht durchstoßen.

Metalldetektor magnetisch

Im Bereich der Ständer ist Widerstand spürbar.


Metalldetektor magnetisch

Lieferung mit 2 Ersatznadeln. Um die Nadel zu wechseln öffnen Sie den Schraubverschluß am Ende des Gehäuses (links oben im Bild). Achten Sie darauf, dass die Rändelschraube auf "FREE" steht. Ziehen Sie die zweiteilige Nadelhalterung auseinander, entnehmen die Nadel (links unten auf dem Bild) und ersetzen Sie sie mit einer der beiden Nadeln aus dem Depot (rechts unten auf dem Bild). Dann die Nadelhalterung wieder einstecken und zuschrauben. Dabei muss die Nadelspitze in die Nadelführung an der Kappe eingefädelt werden. Ersatznadeln einzeln nicht erhältlich.

Sie sind hier:   Startseite   →   Verschiedenes   →   Metalldetektor