Dieter Schmid - Feine Werkzeuge
String Inlay Tools

Intarsien- und Furnierschneidwerkzeuge

Veritas Intarsienwerkzeuge (String Inlay Tool System)

String Inlay Tools
Intarsiennut- und Furnierstreifenschneider (Grundgerät)
Inlay Groove Cutter and Slicing Tool (Basic Tool)

Mit diesem Werkzeug können Sie sowohl enge Nuten sehr exakt herstellen, als auch schmale Streifen von einem Stück Furnier abschneiden. Dabei wird es in etwa so gehandhabt wie ein Streichmaß. Die Klingen lassen sich schnell wechseln, wenn es Ihre Arbeit nötig macht.

Die hakenförmige Klinge ist zum Herstellen von Nuten gemacht. Sie wird in einer pendelnden Bewegung vorwärts und rückwärts verwendet. Sie hat an der einen Seite Vorschneider, die das Holz an beiden Kanten der Nut einkerben und an der anderen Seite eine Schneide, die das Material dazwischen abträgt. Dadurch entsteht eine sehr saubere, nahezu ausrissfreie Nut.

Furnierstreifen mit konstanter Breite können Sie mit Hilfe der einseitig angeschliffenen spitzen Klinge in beide Richtungen schneidend herstellen. Die Klingen können auf einen Abstand von bis zu 82 mm (3-1/4 inch) zum Anschlag aus Messing eingestellt werden. (Wenn Sie die zusätzlich erhältlichen 254 mm (10 inch) langen Verlängerungsstangen verwenden, dann sind Abstände von bis zu 235 mm (9-1/4 inch) möglich.) Die beiden Zapfen, die aus dem Anschlag herausragen, können Sie nutzen um die Klinge beim Start des Schnittes in das Werkstück zu drehen. Sie dienen auch als Anschläge um die Tiefe der Nut zu begrenzen. (Sie können die Zapfen entfernen um an ihrer Stelle einen hölzernen Hilfsanschlag mit passendem Radius zu installieren, wenn Sie an Werkstücken mit gebogenen Kanten arbeiten.)

Das Grundgerät besteht aus dem Schneidkopf, dem Anschlag und zwei Klingen: einer 0,81 mm (0,032 inch) breiten Nutschneidklinge und einer Streifenschneidklinge. Sie können einen weiteren Schneidkopf (ohne Klingen) separat erwerben, so dass Sie schnell vom Nuten zum Streifenschneiden, oder von einer Nutbreite zur anderen wechseln können. Die Zirkelspitze und den Bleistifthalter können Sie zusätzlich einzeln erwerben, siehe weiter unten auf dieser Seite.

Nutschneidklingen mit einer Breite von 0,64 mm (0,025 inch) und 1,02 mm (0,04 inch), sowie 254 mm (10 inch) lange Verlängerungsstangen sind zusätzlich separat erhältlich. Alle Klingen sind aus Federstahl, auf HRC 45-50 gehärtet und verfügen über jeweils zwei scharfe Enden. Wenn eine Seite stumpf ist, dann können Sie die Klingen einfach umdrehen.

Ein hervorragendes Werkzeugsystem zum Anreißen, Schneiden und Einpassen von Intarsien-Bändern.
Video (5.8 MB)
Gebrauchsanleitung (engl.)
Guide d'instruction (français)
Hergestellt in Kanada.

Preis € 99,00
Zirkelspitze
Zirkelspitze mit Nutschneider
Zirkelspitze mit Bleistifthalter
Zirkelspitze (Compass Center)
Wenn Sie die Zirkelspitze an Stelle des Anschlags verwenden, dann können Sie mit dem Schneidkopf, oder dem Bleistifthalter Bögen und Kreise mit Radien von 19 mm (3/4 inch) bis 95 mm (3-3/4 inch) beschreiben. Wenn Sie die 254 mm (10 inch) langen Verlängerungsstangen verwenden, dann sind Radien bis zu 248 mm (9-3/4 inch) möglich. Auch wenn es nicht zwingend erforderlich ist, so macht es doch Sinn die Mitte des Kreises mit Hilfe der Anreißnadel (weiter unten erhältlich) zu markieren. Das macht es sehr einfach die Zirkelspitze auf dem Werkstück perfekt zu positionieren.

Preis € 17,50
Bleistifthalter
Bleistifthalter (Pencil Holder)
Wenn Sie den Schneidkopf durch den Bleistifthalter ersetzen, dann können Sie Ihren Entwurf auf dem Werkstück genau so anreißen wie er später geschnitten wird. Das dient nicht nur dazu eine Line für das Herstellen der Nuten zu haben, sondern zeigt Ihnen auch wie der Entwurf auf dem Werkstück aussieht.
Preis € 24,50
Paar Verlängerungsstangen 254 mm
Paar Verlängerungsstangen 254 mm
Mit Hilfe dieser Stangen können Sie die Klinge des Nutschneiders auf einen Abstand von bis zu 235 mm (9-1/4 inch) zum Anschlag einstellen.
Preis € 12,50
Nutschneidklinge
Nutschneidklinge (Inlay Groove Blade)
0.025 inch (0.64 mm) breit

Preis € 18,50

Ersatz-Nutschneidklinge (Inlay Groove Blade)
0.032 inch (0.81 mm) wide

Diese Klinge ist beim Grundgerät mit dabei.
Preis € 18,50

Nutschneidklinge (Inlay Groove Blade)
0.040 inch (1.02 mm) wide

Preis € 18,50
Ersatz-Streifenschneidklinge
Ersatz-Streifenschneidklinge (Repl. Slicing Blade)
Diese Klinge ist beim Grundgerät mit dabei.
Preis € 9,90

Veritas Freihand-Nutschneider, Intarsiennut-Beitel und Anreißnadel
(Template Groove Cutter, Inlay Chisel and Pin Awl)

Veritas Template Groove Cutter, Inlay Chisel and Pin Awl

Mit ihren schlanken Griffen, die es ermöglichen sie wie einen Bleistift zu halten eignen sich diese Werkzeuge hervorragend für freihändiges Arbeiten oder um sie entlang einer Schablone zu führen. Sie sind außerdem eine ideale Ergänzung für den Intarsiennut- und Furnierstreifenschneider da die Nutschneider und die Beitel benutzt werden können um Nuten zu säubern, zu vertiefen, oder deren Enden herzustellen ohne dabei die Nuten zu verbreitern.

Den Nutschneider gibt es in den Breiten 0,64 mm (0,025 inch), 0,81 mm (0,032 inch) und 1,02 mm (0,04 inch). Er hat eine V-förmige Hakenklinge, die die Seiten der Nuten einkerbt, so dass Sie schnell perfekte Nuten herstellen können. Die Beitel sind in denselben Breiten erhältlich und haben einen Fasenwinkel von 30°. Sie werden genutzt um das Ende einer Nut gerade zu machen, oder um Teile einer Nut zu erweitern. Die Anreißnadel hat eine feine Spitze um die Mittelpunkte für das Arbeiten mit dem Zirkel zu markieren und um Einlegern die nicht so wollen wie sie sollen ein wenig nachzuhelfen.

Die Griffe aus ABS und Nylon haben Rippen damit Sie sie sicher halten können. Sie sind etwa 150 mm (6 inch) lang. Die Klingen sind aus Federstahl und auf HRC 48-51 gehärtet.

Template Groove Cutter
Freihand- bzw. Schablonen-Nutschneider
(Template Groove Cutter)
0.025 inch (0.64 mm) breit

Preis € 19,95

Freihand- bzw. Schablonen-Nutschneider
(Template Groove Cutter)
0.032 inch (0.81 mm) breit

Preis € 19,95

Freihand- bzw. Schablonen-Nutschneider
(Template Groove Cutter)
0.040 inch (1.02 mm) breit

Preis € 19,95
Inlay Chisel
Intarsiennut-Beitel (Inlay Chisel)
0.025 inch (0.64 mm) breit

Preis € 18,50

Intarsiennut-Beitel (Inlay Chisel)
0.032 inch (0.81 mm) breit

Preis € 18,50

Intarsiennut-Beitel (Inlay Chisel)
0.040 inch (1.02 mm) breit

Preis € 18,50
Inlay Pin Awl
Anreißnadel (Inlay Pin Awl)
Preis € 12,90

Intarsiennut-Aufsatz für Veritas Grundhobel (Inlay Cutter Head)

Intarsiennut-Aufsatz für Veritas Grundhobel
(Inlay Cutter Head)

Mit Hilfe dieses einfachen Aufsatzes für den Grundhobel von Veritas (Nr 307860) können Sie die flachen Nuten für Intarsien und andere Einlagen herstellen. Dabei können Sie mit Hilfe des Anschlags und der Tiefenfeineinstellung des Hobels Lage und Tiefe der Nut exakt bestimmen.

Der Intarsiennut-Aufsatz verfügt über zwei Klingen mit einseitiger Fase mit denen Sie die Kanten der Nuten exakt einkerben können. Dabei ist es unerheblich ob Sie quer zur Faser, mit dem Faserverlauf oder diagonal zu diesem arbeiten. Mit Hilfe eines Beitels, oder mit einem passenden Eisen (das Eisen sollte maximal so breit sein wie die gewünschte Nut) für den Grundhobel können Sie die Nuten dann schnell und einfach ausräumen.

Das mitgelieferte Set von Abstandshaltern und Unterlegplättchen ermöglicht es Nuten mit Breiten von 1,5 mm (1/16 inch) bis 12 mm (15/32 inch) herzustellen. Das Set enthält jeweils fünf Unterlegplättchen in vier verschiedenen Stärken (0,05 mm (0,002 inch), 0,13 mm (0,005 inch), 0,25 mm (0,01 inch), 0,51 mm (0,02 inch)) und je einen Abstandshalter aus Stahl mit einer Stärke von 1,0 mm (0,04 inch), 2,0 mm (0.08 inch) und 3,0 mm (0.12).

Um eine Nute parallel zu einer geraden Kante des Werkstückes herzustellen, wird ein Anschlag (dieser ist als Zubehör für den Grundhobel hier erhältlich) verwendet mit dessen Hilfe die Klingen des Intarsiennut-Aufsatzes in einem exakt definierten Abstand zur Kante des Werkstückes geführt werden können. Um kurvigen Kanten zu folgen, können Sie den Taster aus Messing verwenden (dieser ist im Lieferumfang des Intarsiennut-Aufsatzes enthalten) und diesen an Stelle des geraden Anschlags auf die Führungsstange des Anschlags schrauben.

Ersatzklingen sind auf Anfrage erhältlich.
Grundhobel NICHT im Lieferumfang!
Video (4.5 MB)
Gebrauchsanleitung (engl.)
Guide d'instruction (français)
Preis € 56,90

Veritas Spezial-Furnierschabhobel für Intarsien (String Inlay Scraper)

Veritas Spezial-Furnierschabhobel für Intarsien
(String Inlay Scraper)

Die kritische Abmessung bei Intarsien (speziell bei bandförmigen Einlegern) ist die Dicke des verwendeten Furniers. Wenn es zu dick ist, dann passt der abgeschnittene Streifen nicht in die Nut. Wenn es zu dünn ist, dann entsteht ein unansehnlicher Spalt. Mit diesem Werkzeug können Sie Furnier – oder jedes andere dünne Material mit einer Breite von bis zu 63 mm (2-1/2 inch) auf genau die Dicke bringen die Sie benötigen.

Anstelle einer Sohle die über das Werkstück gleitet hat dieser Furnierschabhobel zwei Gleitkufen die auf der Unterlage gleiten (und nicht auf dem Werkstück). Das Furnier liegt zwischen Ihnen unter dem Hobelkörper, so dass die Gleitkufen auch als Tiefenanschlag dienen. Der Abstand des Eisens zur Unterlage wird so eingestellt, dass er zur Breite der Nuten für die Einleger passt. (Benutzen Sie einfach Ihr Nutwerkzeug als Abstandhalter wenn Sie das Messer einstellen. So ersparen Sie sich das Hantieren mit Messschieber oder Mikrometerschraube). Bearbeiten Sie dann das Furnier so lange bis die Gleitkufen die Unterlage voll berühren.

Das 70 mm (2-3/4 inch) breite Eisen hat an zwei Seiten eine Fase mit einem Winkel von 45°. Wenn eine Seite stumpf ist, dann können Sie das Eisen einfach umdrehen. So müssen Sie es weniger oft schärfen. Das Eisen wird von zwei Klemmen mit Rändelmuttern aus Messing gehalten. Die Gleitkufen sind 76 mm (3 inch) weit von einander entfernt. Das ermöglicht es das Werkzeug schräg zu führen um wechselnden Faserverläufen gerecht zu werden und Rattermarken zu verhindern.

Um die Herstellung von Einlegern zu beschleunigen können Sie das Material auf einem Stück MDF, oder einem anderen ebenen Material befestigen. Wenn Sie die beiden im Lieferumfang enthaltenen Führungsstifte in die Unterseite des Furnierschabhobels schrauben können Sie diese als Führung verwenden um den Hobel auf dem Material und die Kufen auf der Unterlage zu halten. So können Sie schnell und einfach Furnierstreifen mit exakter Dicke herstellen.

Der Furnierschabhobel hat einen Körper aus Aluminium, Schrauben aus Messing und Holzgriffe. Er ist etwa 260 mm (10-1/4 inch) x 76 mm (3 inch) groß.
Gebrauchsanleitung (engl.)
Guide d'instruction (français)
Zur Zeit nicht lieferbar!
Bestell Nr. 325125In den Warenkorb Preis € 65,90

Das Ersatzeisen ist dasselbe wie für den Standard Veritas Furnierschabhobel (Nr. 307924).
Sie sind hier:   Startseite   →   Bildhauereisen und Intarsienwerkzeuge   →   Intarsien- und Furnierschneidwerkzeuge