Dieter Schmid - Feine Werkzeuge
Japanische leichte Beitel (Usu Nomi, Kinari Nomi)

Japanische leichte Beitel (Usu Nomi, Kinari Nomi)

Usu Nomi und Kinari Nomi sind leichte Beitel zum Nacharbeiten von Holzverbindungen. Sie werden nur mit der Hand geführt oder leicht mit dem Handballen geschlagen. Auf keinen Fall dürfen diese Eisen mit dem Hammer geschlagen oder mit ihnen gehebelt werden. Sie würden, da sie ziemlich dünn ausgeschmiedet sind, sofort brechen.

Japanische leichte Beitel werden im Prinzip auf die gleiche Weise hergestellt wie japanische Stemmeisen. Ein harter Schneidstahl wird mit einem weicheren Träger aus Eisen zusammengeschmiedet. Das hat zum einen Tradition, zum anderen erlaubt es die Verwendung hochwertigster Stähle auch in kleinen, traditionellen Schmieden, wo auch heute noch die meisten japanischen Stemmeisen entstehen. Diese kleinteilige Struktur zeigt sich in einer Vielzahl von Schmieden, die die unterschiedlichsten Formen und Typen herstellen. Davon sind einige im Westen bekannt, die meisten verkaufen nur auf dem japanischen Markt. Die Tatsache, daß einige Marken im Westen unter Holzwerkern bekannt sind und andere nicht sagt nichts über die Qualität aus.

Auch bei den leichten Beiteln setzen wir auf die bewährte Qualität von Meister Matsumura, dessen außergewöhnliche Tischler-Stemmeisen aus Weißem-Papier-Stahl wir seit über 10 Jahren unter dem Markennamen "Koshimitsu" im Programm haben. Wir freuen uns nun, von ihm diese feinen "Usu Nomi" anbieten zu dürfen. Wie andere japanische Stemmeisen auch haben diese eine hohle Spiegelseite, die das Abziehen auf dem Schleifstein enorm erleichtert. Übrigens: Beim Abziehen wandert der Hohlschliff kontinuierlich nach hinten, so daß bei normalem Gebrauch Sie nie in die Verlegenheit kommen, Ihre gerade Schneide zu verlieren

Die Kinari Nomi von Tasai, die Sie weiter unten auf dieser Seite finden, sind etwas größer und von außergewöhnlicher Machart. Das "Mokume"-Muster auf der Klinge, der reliefartig starke Ausdruck der Übergänge zur nächsten Stahlschicht ist eine Spezialität von Tasai und in seiner Perfektion von keinem anderen Schmied erreicht.

Usu Nomi - Japanische leichte Beitel
(Paring Chisel)

Leichte und dünne Beitel aus Weißem-Papier-Stahl zum Nacharbeiten von Zapfen und anderen Holzverbindungen. Der verwendete Stahl garantiert überragende Schärfbarkeit! Die Eisenstärke beträgt am Fasenansatz 3 - 4 mm je nach Breite, am Beginn des Schaftes bis 5 - 6 mm. Der Hohlschliff auf der Spiegelseite (Ura) ist bei den Eisen von 6 mm bis 24 mm einfach, bei den Eisen von 30 mm bis 36 mm 2-fach.
Detailansicht
Hergestellt von Meister Matsumura unter seinem Markennamen "Koshimitsu"
Härte: 64 HRC
Gesamtlänge 35 - 38 cm
Fasenanschliff 24 - 28°
Klingenlänge 8,5 cm, jedoch bis zu einer Tiefe von 15 cm nutzbar, da leicht angewinkelt. Im Einzelfall muß auf dem Schleifstein noch ein bißchen nachgeholfen werden.
Heftdurchmesser von 23 mm beim 3 mm breiten Eisen bis 27 mm beim 36 mm breiten Eisen

Breite Bestell-Nr.Preis
6 mm
Preis € 49,00
9 mm Zur Zeit nicht lieferbar!
Bestell Nr. 309583In den Warenkorb Preis € 51,00
12 mm
Preis € 55,00
18 mm
Preis € 64,00
24 mm
Preis € 72,00
30 mm Zur Zeit nicht lieferbar!
Bestell Nr. 309587In den Warenkorb Preis € 81,00
36 mm Zur Zeit nicht lieferbar!
Bestell Nr. 309588In den Warenkorb Preis € 87,00
Kinari Mokume Nomi (Paring Chisel)
Klinge aus Suminagashi, der japanischen Variante des Damaszenerstahls mit besonders ausgeprägter Zeichnung der Lagen. Das "Mokume"-Muster, der reliefartig starke Ausdruck der Übergänge zur nächsten Stahlschicht ist eine Spezialität von Tasai und in seiner Perfektion von keinem anderen Schmied erreicht. Die Schneidlage ist aus TASAI Special Blue Steel, eine Spezialanfertigung nur für Tasai. Der Griff ist aus Sandelholz. 1-facher Hohlschliff "Ura" auf der Rückseite. Diese Art Beitel in ihrer breiteren Ausführung können durchaus eine kleinere Stichaxt ersetzen und eignen sich bestens zum Nacharbeiten und Glätten von vielen Holzverbindungen. Meister Tasai arbeitet in Sanjo, Provinz Niigata.
Ansicht Gesamtlänge der Breiten 15 mm, 24 mm, 36 mm
Ansicht 3 Klingen 15 mm, 24 mm, 36 mm
Ansicht Rückseite (Spiegelseite)
Gesamtlänge 360 mm
Klingenlänge 90 mm

Eisenbreite Bestell-Nr.Preis
15 mm
Preis € 399,00
18 mm Zur Zeit nicht lieferbar!
Bestell Nr. 313055In den Warenkorb Preis € 429,00
24 mm Zur Zeit nicht lieferbar!
Bestell Nr. 313056In den Warenkorb Preis € 459,00
30 mm
Preis € 519,00
36 mm
Preis € 569,00
Sie sind hier:   Startseite   →   Stemmeisen   →   Japanische leichte Beitel