Dieter Schmid - Feine Werkzeuge
Schaftfräser

Schaftfräser für die Holzbearbeitung

Die Oberfräse hat sich zu einem der vielseitigsten Werkzeuge für den Holzwerker entwickelt. Das liegt auch daran, daß dieses Werkzeug nur einen Bruchteil der Investitionen für eine stationäre Tischfräse erfordert. Eine Vielzahl von Holzverbindungen lassen sich mit der Oberfräse und den passenden Fräsern herstellen. Präzise gearbeitete Kanten und sauber eingelassene Beschläge sind kein Problem mehr.

Inzwischen gibt es auch eine Auswahl an Frästischen, wodurch der stationäre Einsatz der Oberfräse möglich wird. Das Resultat ist eine bisher nicht gekannte Genauigkeit bei der Bearbeitung von Werkstücken. Voraussetzung sind allerdings präzise Anschlagsysteme, die eine hohe Wiederholgenauigkeit der Schnitte gewährleisten. Für diejenigen, die einen Frästisch selber bauen möchten, bieten wir eine Reihe nützlicher Komponenten wie T-Nut-Schienen und Winkel an.

Die Schaftfräser, auch Oberfräser genannt, des Herstellers Sistemi aus Pesaro/Italien, unter dem Markennamen "Klein" auf dem Markt, zeichnen sich durch ein ungewöhnlich gutes Preis-Leistungsverhältnis aus. Der Hersteller Sistemi blickt auf eine über 25-jährige Erfahrung in der Herstellung von Holzbearbeitungswerkzeugen zurück. Durch Direktimport sind wir in der Lage, Ihnen diese qualitativ hochwertigen Holzfräser sehr günstig anbieten zu können.

Auf den folgenden Seiten finden Sie eine große Auswahl unterschiedlichster Fräser für die Oberfräse. In der Regel ist fast alles am Lager und sofort lieferbar. Alle angebotenen Fräser sind entweder hartmetallbestückt (HM) oder - bei kleineren Oberfräsern - aus Vollhartmetall (VHM).

Viele Hinweise, wie man mit der Oberfräse arbeitet und welche Fräser man als Grundausstattung braucht bietet das Buch von Guido Henn: Handbuch Oberfräse. Dem Buch liegt eine DVD mit knapp zweistündiger Laufzeit bei, auf der der Autor anschaulich und detailliert die Arbeit mit der Oberfräse zeigt.

Sie sind hier:   Startseite   →   Schaftfräser